Newsletterempfang

Unsere Datenschutzerklärung für den Newsletterbezug

Wir freuen uns, dass Sie Interesse an unserem Newsletter haben.

Am 25. Mai 2018 ist die sogenannte Datenschutz-Grundverordnung (EU-Verordnung 2016/679) in Kraft getreten. Die neue Datenschutzverordnung sorgt dafür, dass der Umgang mit persönlichen Daten noch sicherer und transparenter wird. Wir informieren Sie daher hiermit über den Umgang mit Ihren Daten bei Newsletterbezug.

Wir senden Ihnen den Newsletter in der Regel 8 x jährlich zu.

Der Newsletter ist kostenlos!

Sie können sich jederzeit über den Abmeldelink am Ende eines jeden Newsletter vom Newsletterbezug abmelden.

Zweck des Newsletters ist es, Sie über aktuelle Angebote, Produktentwicklungen und Messen zu unterrichten. Hierzu versenden wir in Abständen von einigen Wochen unseren mit Fotos und Informationen angereicherten Newsletter. Um dieses Angebot zu ermöglichen müssen wir Ihre Daten speichern und verarbeiten. Wir tun dies auf Servern in Deutschland, die strengen Datenschutzanforderungen genügen.

Wir speichern nur die für den Versand der Newsletter erforderlichen Daten von Ihnen und geben ihre Daten grundsätzlich nicht ohne ihre Einwilligung an Dritte weiter, insbesondere erfolgt kein Weiterverkauf zu Werbezwecken.

Zur technischen Abwicklung des Versands der Newsletter bedienen wir uns des Hostingunternehmens Mittwald und der Agentur HDNET, denen wir ausschließlich die erforderlichen Daten zur Verfügung stellen. Dabei achten wir darauf, dass unsere Dienstleister die Datenschutzvorschriften einhalten und die technisch-organisatorischen Maßnahmen zum Schutz der Daten ebenso getroffen haben, wie wir das tun.

Wir speichern die Daten nur solange Sie den Newsletter beziehen möchten. Melden Sie sich ab, werden Ihre Daten innerhalb von 4 Wochen nach Eingang der Abmeldung aus unserem System und dem unseres Dienstleisters für den Newsletterversand gelöscht, soweit dem nicht gesetzliche Pflichten entgegenstehen.

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können sich für eine Auskunft jederzeit an die für den Datenschutz verantwortliche Stelle wenden.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

Ferner haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Basis einer Einwilligung verarbeiten, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO in Verbindung mit § 7 UWG. Unser „Interesse“ i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f) ist die Verwaltung und der Versand unserer News.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Murdotec Kunststoffe finden Sie jederzeit online in unserer Datenschutzerklärung.


Verantwortlicher

Murdotec Kunststoffe GmbH & Co. KG
Heßlingsweg 8
44309 Dortmund


Datenschutzbeauftragter

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, können Sie sich gern an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Wolfgang Koch
Telefon: +49 (0) 2 31 20 609-148
E-Mail: datenschutz(at)murdotec.de


Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben ein Beschwerderecht, wenn Sie der Meinung sind, dass unser Unternehmen mit Ihren personenbezogenen Daten nicht ordnungsgemäß umgeht. Sie können sich dann an eine zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Eine Übersicht der Aufsichtsbehörden für Datenschutz finden Sie hier:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html